Wartung, Ölwechsel und Ölspülung

In unserer täglichen Praxis werden wir immer wieder von Kunden angesprochen, was man tun kann, um die Lebensdauer des Automatikgetriebes zu verlängern. Soll ein Ölwechsel gemacht werden oder besser eine Ölspülung? Auf unserer Seite „Ölwechsel oder Spülung“ geben wir Ihnen Entscheidungshilfen und sprechen Empfehlungen aus.

Automatikgetriebe werden oft mit einer Lebensdauerfüllung ausgeliefert. Wir erklären den Begriff.

Die Hersteller verlangen für Ihre Getriebe ein bestimmtes Öl und zwar hat jeder Hersteller sein eigenes. So verlangt Audi und VW für fast jedes Getriebe ein anderes Öl. BMW nutzt teilweise die Getriebetechnik vom gleichen Hersteller wie Audi, hat aber eine andere Ölvorschrift., Mercedes verlangt für seine 7 Gang Automatikgetriebe ein bestimmtes Öl von Shell. Renault verlangt für seine 4 Gang Automatik ein Automatikgetriebeöl von Elf. Das Getriebeöl für die 5 Gang Automatik von Jatco stammt aus dem Hause Texaco. Mitsubishi hat ein eigenes Öl, Toyota ein anderes u.s.w. Auf unserer Seite „Das passende Öl“ geben wir Antworten und erklären unsere Position.

Gelegentlich wird berichtet dass es nach einem Ölwechsel Probleme gibt. Auf der Seite Komplikationen beleuchten wir die Hintergründe
Werkstätten treten an uns heran mit der Frage, welches Öl eingefüllt werden kann. Wie kann der Ölstand kontrolliert werden? Wo wird es nachgefüllt? Auf unserer Seite „Service“ geben wir Antworten und Hilfestellungen für den Aus und Einbau. In den dort hinterlegten PDF -Dateien finden Sie unsere Ölempfehlungen für jedes Getriebe.